Untersuchungen

Unser Untersuchungsraum

Unser Untersuchungsraum

Belastungs-EKG EKG mit Belastung auf dem Fahrradergometer mit EKG/Puls/Blutdruck-Kontrolle. Nicht bei akuten Infekten, erhöhtem unbehandelten Bluthochdruck. Bitte Medikamenteneinnahme vorher abklären.Dient dem Nachweis guter Blutdruckeinstellung bei Hypertonie, der Suche nach einer Durchblutungsstörung des Herzmuskels (KHK), der Abklärung der körperlichen Belastbarkeit.
Blutsenkung (BSG) /CRP / Procalcitonin Ähnlich wie CRP-Wert ein Entzündungsparameter im Körper. Hinkt dem Verlauf leider zT. tagelang hinterher – so dass im Akutfall zur Verlaufskontrolle nur bedingt geeignet.
besser: Bestimmung des CRP Wertes oder ggf. des Procalcitonins (bei Bronchitis)

Blutentnahme und Beratung
Regelhaft täglich für alle Bestimmungen 08:00-09:30;  danach auch möglich, aber Versand erst am Folgetag.
Nüchtern nur für Blutfettwertbestimmung und Blutzucker sowie HBA1-Bestimmungen sowie bestimmte Hormonteste. Für bestimmte Medikamentenspiegeluntersuchungen bitte die Medikamente am Blutentnahmetag noch nicht nehmen (zB. Theophylline, Digitalis)
Bitte Blutentnahmen zwecks Vorbereitung der Röhrchen/Anforderung möglichst am Vortag anmelden!
Blutzuckerbelastungs-Test Dient dem Nachweis/Ausschluss einer Zuckerkrankheit (Diabetes). Pat. kommt nüchtern in die Praxis, es wird der Nüchternblutzucker abgenommen. Der Pat. trinkt 300ML (100g) Glucoselösung. Anschließende Blutzuckerbestimmungen alle 30 Minuten über 2 Stunden. Anschließende Urin-Kontrolle auf Zucker.
Voraussetzungen: Nicht bei akuten Infekten; 3 Tage vor dem Test kohlenhydratreiche Ernährung (viel Nudeln, Kartoffeln, Reis, Brot); Unbedingt nüchtern kommen;
Test ist pathologisch bei Werten über 200 und 2 Stunden BZ Werte > 200; zw. 140 und 200 gestörte Glukosetoleranz. Normal: 2h Wert unter 140mg%

Body-Fatmessung
Bestimmung des Körperfettanteils mittels Bioimpedanzmethode. Kontrolle von Diäten. –
Igelleistung

CRP (C-reaktives Protein)
hs-CRP
und weitere Labor-Schnellteste
Eiweiss, dass im Serum/Kapillarblut bestimmt werden kann. Ist bei bakteriellen Entzündungsvorgängen im Körper erhöht; auch bei rheumatischen Erkrankungen und Tumoren positiv. Schweregrad der Entzündung korreliert mit der Höhe des CRP-Wertes.
Im Gegensatz zur Blutsenkung ändert sich der CRP-Wert deutlich schneller, so dass gut zur Verlaufskontrolle von Infekten geeignet.Wir bieten Ihnen  als Igelleistung den CRP-Schnelltest zur Sofortbestimmung bei Infekten an – Vorteil: sofortige Entscheidungsmöglichkeit über Schwere des Infektes und Notwendigkeit der Antibiotika-Gabe – zB. Negativer Test = Virus-Infekt = kein Antibiotikum erforderlich – pos. Test = bakterielle Infektion – Antibiose sinnvoll.
Als hs-CRP-Test (High-Sensitive-CRP) zur Bestimmung der Entzündungsaktivität als Prognosefaktor für Atherosklerose-Prozesse.

Diabetesschulung
Disease-Management -Programm Diabetes
DMP-D
Gruppenschulung zu Lasten der Krankenkasse bei Typ II Diabetes (Altersdiabetes). Für bestimmte Kassen auch Schulung von insulinpflichtigen Typ II-Diabetiker.
Schulung von Typ I- Diabetikern in Kooperation mit diabetologischen Schwerpunktpraxen. Schulungen erfolgen im Rahmen unserer Mitgliedschaft in der Schulungsgemeinschaft HH-Nordost e.V. in den Schulungsräumen Berliner Platz 13, 22045 HH.
Wir nehmen an diesem Therapieprogramm teil. Machen Sie bitte einen Besprechungstermin aus, wenn Sie Diabetiker sind und am Programm der GKV-Kassen teilnehmen möchten, damit wir gemeinsam den Ersteinschreibungsbogen ausfüllen können. Das dauert ca. 20-30 Minuten.
Wir benötigen hierfür einen aktuellen körperlichen Untersuchungsbefund inkl. Gewicht, Sensibilitätsprüfung und Vibrationsempfinden-Testung der Beine sowie aktuelle Laborwerte (Fette, BZ, Kreat/HBA1c) sowie einen Test auf  Microalbumin im Urin.
Eine relativ aktuelle Augenärztliche Untersuchung ist ebenfalls erforderlich.Anschließend müssen sie sich regelmäßig (alle 3 bzw. 6 Monate je nach Absprache) zur Verlaufskontrolle und Erstellung einer Folgemeldung vorstellen.
Die mit uns vereinbarten Therapieziele (Zucker- und Blutdruckeinstellung)  sollten wir gemeinsam versuchen zu erreichen – falls dieses nicht gelingt, werden wir gemeinsam die Überweisung zu einem Spezialisten (Diabetologen/Nephrologen etc) besprechen und veranlassen.
Nichtrauchertraining/Diätberatungen durch die Krankenkasse runden dieses der Verringerung von Folgekomplikationen dienende Programm ab.
Weitere DMP-Programme: KHK, Asthma bronchiale und COPD.

Dexamethason-Hemmtest
Dient dem Nachweis/Ausschluss einer Überfunktion der Nebennierenrinde (Cushing-Syndrom) bei Adipositas.
Alleinige Cortisolbestimmung nicht ausreichend.
Durchführung: Blutentnahme (8Uhr) Cortisol I.
Am Abend 23 Uhr Einnahme von 2mg Dexamethason (4 Tbl. a 0.5 mg). Am Folgetag wieder um 8 Uhr Blutentnahme für Cortisol II.
Bei normaler Regulation: Abfall des Cortisol II auf unter 40ng/ml bzw. mehr als 50% des Ausgangswertes.

Dopplersonografie der Beingefässe

wird hier derzeit nicht durchgeführt
Ultraschalluntersuchung der Gefässe nach dem Doppler-Prinzip: Strömungen verursachen Geräusche. In Verbindung mit einer Blutdruckmessung an den Beinen Feststellungen der arteriellen Druckwerte der distalen (unteren) Beinarterien – zum Nachweis/Ausschluss einer arteriellen Verschluss-Krankheit. Auch für die Untersuchung von Venenklappeninsuffizienzen geeignet.
Genauere Methode: Farbduplex-Sonografie kann bei uns leider nicht durchgeführt werden, geeignet zum Ausschluss von Thrombosen.

EKG (Elektrokardiogramm)
Ableitung der Herzströme zum Ausschluss von Herzerkrankungen (Herzinfarkt/Herzrhythmusstörungen etc.)
Keine spezielle Vorbereitung – Kompressionsstrumpfhosen bitte möglichst zu Hause lassen.

Endoskopische Untersuchungen
(Gastroskopie und Coloskopie)
Führen wir in der Praxis NICHT durch. Sie erhalten von uns eine Überweisung.
Hier erhalten Sie eingehende
Hinweise zur Vorbereitung

Führerscheintauglichkeitsuntersuchung
Tauglichkeitsuntersuchung gem. § 11 Abs.9 kann hier durchgeführt werden – Enthält körperlichen Status, orient. Hörtest (Flüstersprache), Urin-Untersuchung (Eiweiss/Zucker). Sehtest beim Augenarzt. Keine Kassenleistung.
Wir können keine Untersuchung für Personenbeförderungsscheine (Taxi/Bus) durchführen!

Hausbesuche
Werden bei medizinischer Indikation durchgeführt. Bitte rechtzeitig anrufen!
Dr. C. Keller führt keine
Hausbesuche durch.
Hautkrebsvorsorge Anamnese zur UV-Exposition und Eigen- u. Familienanamnese bezüglich Haut-Krebs; Untersuchung der gesamten Haut am entkleideten Patienten auf Hautkrebs; für Patienten der GKV alle  2Jahre ab 35. LJ, bei einigen Kassen (z.B. AOK) auch bereits ab 18.LJ.

Hypertonie-Schulung
Ab sofort sind Schulungen für Hypertonie (Bluthochdruck)- Patienten möglich! Sinnvoll ist dieses Programm für alle Patienten mit Hypertonus, Kassenleistung derzeit leider nur für  Patienten, die sich im DMP (Desease-Management-Programm) Diabetes oder  KHK eingeschrieben haben!
Wir bieten aber den übrigen Patienten an, gegen Selbstzahlung der Kursgebühr an der Schulung teilzunehmen.
Ein Antrag auf Erstattung der Schulung bei der Krankenkasse könnte erfolgreich sein.
Die Kurse finden in der Schulungsgemeinschaft HH-Nordost e.V.  statt, in der wir Mitglied sind. Hierdurch können wir Ihnen sehr flexibel Schulungszeiten anbieten!
Gesundheitsuntersuchung
Labor-und techn. Zusatzleistungen
finden Sie unter den
Igelangeboten.
Für Kassenpatienten alle 2 Jahre. Privatpatienten jährlich! Herz-Kreislauf-Check mit körperlicher Untersuchung (Status) und Cholesterin/Blutzuckerbestimmung. EKG bei Hinweisen für eine Herz-Kreislauferkrankung. Urin-Stix. Kann ggf. mit Igelleistungen erweitert werden. Bei Männern ab 45. Jahre mit der jährlichen Krebsvorsorge kombinierbar!
Untersuchung ist mit der Hautkrebsvorsorge kombinierbar – dann jedoch keine KV für Männer im gleichen Quartal.
Neu ab 1.4.17: Ab dem 50. LJ (-55) jährlicher IFOBT (Test auf Blut im Stuhl) auch ohne Krebsvorsorge-UG möglich.
Dann alle 2 Jahre.
HIV-Test (Aids-Test) Kassenleistung nur bei sicherem und intensiven Kontakt zu HIV-positiven Patienten.
Rein vorsorgliche Bestimmung ist eine Igelleistung.
Test liefert keine sichere Aussage bei Infektionsmöglichkeit innerhalb der letzten 6 Wochen vor der Abnahme, so dass ggf. eine Wiederholung sinnvoll.
Häm-okkult-Test (Okkultes Blut im Stuhl)
jetzt ersetzt durch den IFOBT
(Immunologischer Nachweis von Blut im Stuhl)
Nachweis okkulten (nicht sichtbares) Blut im Stuhl. Durchführung:
Probe an einem Tag (nicht bei Durchfall!)
Weitere Beschreibung s. Testbriefchen!
Beachten Sie die neuen Richtlinien für die HÄM-OCC-Untersuchung iR der Krebsvorsorge: jetzt erst ab 50Jahre!
Tipp: vorher als Igelleistung möglich!
Jetzt IFOBT auch nur mit der Gesundheitsuntersuchung ab dem 50. LJ möglich (ohne die Krebs-VS). 50.-55.LJ einmal jährlich, dann alle 2 Jahre.
Merkblatt Darmkrebs zum Download
Helikobakter-Diagnostik: Helikobakter-Atemtest;
Kassenleistung ist:
1. Atemtest/oder Stuhltest zw. Verlaufskontrolle
nach Sanierung (Eradikation) eines gastros-
kopisch gesicherten Helikobakterbefalls (Ulcus/Gastritis/Reflux-KH)
2. Bei Vd. a. Reaktivierung nach erfolgter
Sanierungsbehandlung
3.bei Kindern bei Vd.a. Ulcus statt GastroskopieHelikobakter-StuhltestNeu: Helikobakter Speicheltest
Dient dem Nachweis von Helikobakterbakterien im Magen. Diese sind ursächlich für die Ausbildung wiederkehrender Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre und Gastritiden (Magenschleimhautentzündung). Eine erfolgreiche Behandlung (3-fach Kombination aus Säureblocker und Antibiotika) kann mittels des Atemtestes nachgewesen werden.Durchführung: 14 Tage Pause von Protonenblockern (insbesondere Pantozol; nicht erforderlich bei Ranitidin-Therapie) Nüchtern kommen ohne Zähneputzen!!Pat. pustet 1 Atembeutel auf; dieser wird verschlossen. Trinken von 250ML Orangensaft mit C13-Harnstoff versetzt. Nach 30 Minuten wird der 2. Beutel aufgepustet und zum Nachweis von C13- ins Labor gesandt. Dieses kann in der Atemluft nachgewiesen werden, wenn sich noch Bakterien im Magen befinden, die den verabreichten Harnstoff spalten.
Darf bei Kassenpatienten nur zur Verlaufskontrolle nach erfolgter Magenspiegelung durchgeführt werden!!

Jetzt auch als Stuhluntersuchung möglich!! Normale Stuhlprobe genügt.
Sinnvoll aber erst 4 Wochen nach erfolgter Sanierungsbehandlung!!!
Stuhltest ist für Kinder nicht ausreichend evaluiert!

Im Gegensatz zum Atemtest Bestimmung der H. pyl. Urease aus dem Speichel; Voraussetzung: 3 Stunden Nüchternheit. Wattestäbchen wird für 3 Min. im Mund belassen, anschliessend mit Testlösung versetzt. Keine Kassenleistung!  Dieser Test ist leider z.Zt. nicht verfügbar !
Jugendarbeitsschutzuntersuchung Untersuchung vor Aufnahme eines Ausbildungsverhältnisses für Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr! Bitte vor der Untersuchung einen Anamnesebogen in der Praxis sowie den Berechtigungsschein beim Ortsamt abholen!! Zur Untersuchung gehört: Körperliche Untersuchung (Status), orientierender Seh-u. Hörtest, Farbsinnprüfung mittels Farbtafel, Urin-Status
Jugendgesundheitsvorsorgeuntersuchung J 13 Jugendgesundheitsuntersuchung J 13 zw. 12. und 13. Lebensjahr.
Körperlicher Status und Besprechung individueller Risikoprofile – Suchtmittelanamnese

Krebsvorsorgeuntersuchung für Männer
Download:Merkblatt DarmkrebsfrüherkennungFragebogen_Männergesundheit
Jährlich ab 45. Jahre! Untersuchung der Haut, Digitaluntersuchung des Mastdarmes und der Prostata. Blutdruckmessung.
Häm-Occult-Test ab 50-55J 1x/Jahr; danach Coloskopie (Darmspiegelung) 2x im Abstand von 10J; alternativ: Häm-Occ-Test alle 2 Jahre nur, wenn Coloskopie nicht in Anspruch genommen wird.
Mit der Gesundheitsuntersuchung alle 2J. kombinierbar. Zur Steigerung der Treffsicherheit:  PSA-Schnelltest (s.u.) Sie können diesen Fragebogen zur Krebs-Vorsorge mitbringen falls gewünscht.

Laktosebelastungstest


Was darf ich bei Laktose-Intoleranz essen
Indikation: Abklärung Durchfallserkrankungen/Ausschluss Laktoseintoleranz (= Milchzucker).
Durchführung: Nüchterner Patient. Blutzuckermessung; dann Trinken von  50g Laktose in 400 ML Wasser; anschließende Blutzuckerbestimmungen alle 30 Minuten f. 2 Stunden. Bei Enzymmangel der Laktose (= Ursache der Laktoseintoleranz) keine Aufspaltung der Laktose und fehlender Blutzuckeranstieg von weniger als 25mg/dl.Weitere Untersuchungsmöglichkeit: H2-Atemtest beim Gastroenterologen.Einfacher Test zur Selbstbestimmung:
1 großes Glas Vollmilch trinken; bei abdominellen Beschwerden (Blähbauch, Durchfall, Völlegefühl) den Versuch am Folgetag mit laktosefreier Milch (Minus-L-Milch) wiederholen; wenn beschwerdefrei:
Lactose-Intoleranz sehr wahrscheinlich.

Laktatbestimmung unter Belastung
Dient der Bestimmung der Grenzwertpulsfrequenz, die bei Sportausübung nicht überschritten werden sollte, um eine anaerobe (sauerstoffarme) Stoffwechselsituation zu vermeiden, die sportmedizinisch ungünstig ist. Bei einem Belastungs-EKG auf dem Fahrradergometer wird hierbei in Ruhe und bei einzelnen Belastungsstufen der Laktatwert aus Kapillarblut (Ohrläppchen) bestimmt und der jeweiligen Pulsfrequenz zugeordnet. Es kann eine Pulsfrequenz ermittelt werden, bei der der Laktatspiegel den Grenzwert von 4.0 überschreitet.
Keine Kassenleistung.

Langzeit-Blutdruckmessung
24-Stunden Blutdruck- und Pulsmessung mit Speicherung zum Nachweis/Ausschluss eines Bluthochdrucks/Therapiekontrolle. Messungen alle 15 Min. bei Tage, alle 30 min nachts. Mit dem Gerät der neuesten Generation Boso TM 2430.

Langzeit-EKG

wird zur Zeit hier nicht durchgeführt.
24-Stunden-EKG-Aufzeichung. Gerät bitte schonend behandeln! Sie können und sollen sich körperlich belasten. Selbst bemerkte Ereignisse notieren.
LRR-Messung – Venenmessung Lichtreflexionsrheometrie: Venenmessung der Beinvenen mittels Infrarotmesssonde/digitaler Photoplethysmographie. Kann den venösen Abstrom und die venöse Wiederauffüllzeit bestimmen als Hinweis für eine Venenschwäche/Notwendigkeit der Kompressionsbehandlung. Wird nur zeitweilig angeboten! Normwerte: Ven. Pumpleistung: Normal > 3%; Ven. Wiederauffüllzeit: > 25 sec: venengesund; 20-24sec: leichte Abflussstörung, 19-10 sec: mittelschwere Abflussstörung, unter 10 sec. Schwere Abflussstörung.

Lungenfunktion (SPIROMETRIE)
Test zur Lungenfunktion. Bitte vorher klären ob mit oder ohne Medikamenteneinnahme.

Notfall-EKG / Kardioskopie
EKG’s können auch im Rahmen eines Hausbesuches/Notdienst geschrieben werden. Im Rahmen der Diagnostik von Herzrhythmusstörungen steht uns in der Praxis und beim Hausbesuch ein Kardioskop zur Verfügung. Die Notfall EKG’s können über eine Infrarotschnittstelle in der Praxis-EDV gespeichert werden.

Orthopädische Hilfsmittelversorgung
Leider können wir Ihnen unsere jahrelang bewährte Zusammenarbeit mit dem Orthopädietechniker nicht mehr anbieten; sie müssen sich Hilfsmittel mit dem von uns erhaltenen Hilfsmittelrezept in einem Sanitätshaus Ihrer Wahl selbst besorgen.

Peakflow-Messung bei Atemwegs-
Erkrankungen
Messung des Peak-flows (=maximale Ausatemgeschwindigkeit) als Parameter der Lungenfunktion bei Asthma bronchiale und anderen obstruktiven Lungenerkrankungen. Die Höhe des Peak-flows (in Millliliter) dient als Therapiekontrolle und Patientenselbstkontrolle der Lungenfunktion. Eine Verschlechterung (Abnahme) zeigt eine zunehmende Einengung des Ausatemstromes an und sollte Anlass für eine Intensivierung der Therapie und Vorstellung beim behandelnden Arzt sein!! Es sollte ein Werteprotokoll geführt werden!! (AsthmaTagebuch).
Es gibt normale Tagesschwankungen und starke individuelle Normwertschwankungen, so dass Verlaufswerte entscheidender als die absolute Höhe der Messwerte sind.Peak-flow –Meter können zu Lasten der Kasse verordnet werden!!
Physikalische Therapie Wird derzeit nicht mehr angeboten.

PSA (Prostata-spezifisches Antigen)

Thrombosenachweis mit dem D-Dimer-Schnelltest

D-Dimer-Test
zum Nachweis einer frischen Thrombose/Lungenembolie/diss. intravasaler Gerinnung bei Sepsis/Tumoren/Verbrennungen/Präeklampsie durch Bestimmung  des D-Dimer (quervernetzte Fibrinspaltprodukte).  Kassenleistung.

Troponin-Test zum
Herzinfarktnachweis

Troponin I – Test
Herzinfarkttest: Troponin T ist ein 100% herzspezifisches Protein. Sofortige Nachweismöglichkeit eines Herzinfarktes in der Praxis bei noch normalem EKG.  In der Regel Kassenleistung. Bestimmung erst ab 3Std. nach Beginn der Symptomatik sinnvoll.

Ultraschall der Schilddrüse
Keine spezielle Vorbereitung – Bitte Halsketten abnehmen. Zur Grössenbestimmung und Suche nach Schilddrüsenknoten. Diagnostik und Therapie von Schilddrüsenkrankheiten ist einer der Praxisschwerpunkte!!

Schilddrüsen-Punktion m. Zytologie
Unter Ultraschallkontrolle wird ein bestimmter Bezirk/Knoten in der Schilddrüse mit einer Blutentnahmekanüle sternförmig punktiert. Es wird durch leichte Aspiration Zellmaterial gewonnen, welches anschließend auf einem Objektträger ausgestrichen und nach Trocknung zu einem Pathologen versandt wird. Die Ausstriche werden dort ggf. nach Anfärbung auf Hinweise für bösartige Zellen untersucht. Dient insbesondere dem Ausschluss eines Schilddrüsen-Carcinoms bei szintigrafisch kalten Knoten. Eine örtliche Betäubung ist nicht erforderlich, da nur der Einstich leicht schmerzhaft ist – wie beim Blutabnehmen.
Wird leider wegen fehlender Abrechnungsmöglichkeiten nicht mehr hier durchgeführt,.
Ultraschalluntersuchung des Bauches Bitte nüchtern (ohne Essen/Trinken/Rauchen) in die Praxis kommen. Wichtige Medikamente ggf. bitte mit einem kleinen (!) Schluck Wasser einnehmen.
Diabetiker bitte KEIN Insulin spritzen vor der Untersuchung.
Lefax Kautabletten zum Entblähen des Bauches bitte nach Anleitung am Vortage und Untersuchungstage einnehmen.

Urinprobe/Urinsediment
Bitte Morgenurin (1. Portion); etwas Urin ablaufen lassen, dann sogenannten Mittelstrahlurin in ein sauberes Gefäss. Becher erhalten Sie an der Anmeldung. Bitte Urin frisch vorbeibringen.

Urin; 24-Sammelurin auf
zB. Eiweissausscheidung
Katecholamine etc.
Je nach gewünschter Bestimmung  zB. 24-Stunden Eiweiss-ausscheidung bitte entsprechendes Sammelgefäss (zT Zusätze erforderlich) anfordern. Mit leerer Blase beginnen, den letzten Urin am Folgetag mit ins Sammelgefäss.
Bitte Gesamtmenge mitbringen!!
Xenical – Diät / Diätberatung Medikament, dass die Fettaufnahme im Darm hemmt. In Verbindung mit Low-Fat-Diät wirksame Abnehmmassnahme. Bei uns als Einzelschulung.

Stand 26.03.17